© Funkhaus Landshut

Mann schlägt auf Nachbarn und Passanten ein

Mit der Angst bekommen es gestern mehrere Menschen in Straubing zu tun.
Ein 37-Jähriger greift sie an – erst seinen Nachbarn, mit dem er sich gestritten hat.
Danach sucht er sich seine Opfer offenbar wahllos aus:
Er schubst zwei Kleinkinder zu Boden, schlägt deren Vater, und später auch eine schwangere Frau im Vorbeigehen.
Als ihn die Polizei später festnimmt, wehrt er sich massiv dagegen.
Weil er wohl psychisch auffällig ist, kommt er in ein psychiatrisches Krankenhaus.