Mann läßt sich von Zug überrollen

Schockierendes Erlebnis für einen Lokführer bei Ergolding.
Plötzlich liegt ein Mann zwischen den Gleisen.
Er lässt sich von dem Regionalexpress überrollen.
Danach schaut der Lokführer aus dem Zug und sieht den Mann immer noch zwischen den Gleisen liegen.
Augenblicke später hält er an.
Als der Zugführer aussteigt, ist die Person verschwunden.
Feuerwehr und Polizei entdecken dann den Mann.
Es ist ein 26-Jähriger aus Ochsenfurt.
Er ist stark verwirrt und steht unter Drogen.
Und der Mann ist ein Glückspilz:
Obwohl ihn ein Zug überrollt hat, bleibt er unverletzt.