Mann lässt Auto nach Unfall stehen und geht heim

Er lässt seinen BMW stehen und geht zu Fuß weiter!
Eine Streife der Polizei findet in einem Feld neben der alten B16 ein völlig verlassenes, total kaputtes Auto.
Daneben viele Metallteile und eine beschädigte Leitplanke.
Mit dem Kennzeichen ermitteln die Beamten den Besitzer.
Es ist ein 18-jähriger Kelheimer, der beim Besuch der Polizei immer noch betrunken ist.
Nach seinem Unfall hat er seinen BMW wohl einfach stehengelassen und ist zu Fuß nach Hause marschiert.