© Stadtamt Braunau

Mahnstein bleibt vor Braunauer Hitler-Geburtshaus stehen

Es ist wohl das Haus mit der düstersten Geschichte in der Region:
Das Geburtshaus von Adolf Hitler in Braunau.
Hier soll ja in Zukunft die Polizei einziehen.
Unklar war aber, was mit dem Mahnstein vor dem Haus passiert.

Das steht nun fest.
Der Mahnstein bleibt vor dem Hitler-Haus stehen, auch während der Umbauphase.
An der Inschrift soll nichts geändert werden.
Eine Expertengruppe im Innenministerium hatte empfohlen, der Mahnstein an einem anderen zentralen Ort autzustellen.
Und:
Der angebrachte Text solle ergänzt werden, denn es fehle der Hinweis auf die politische Mitverantwortung der österreichischen Gesellschaft an den Verbrechen des Nationalsozialismus.