Männer werden von Pech übergossen

Im Märchen „Frau Holle“ wird die Goldmarie mit Gold übergossen und die Pechmarie mit Pech…da ist das Ganze auch noch irgendwie lustig.
Für zwei Männer in Marzling ist es das aber überhaupt nicht!
Bei Asphalttierarbeiten trägt der Jüngere der beiden ein Gefäß mit Bitumenflüssigkeit – oder einfacher gesagt: Pech.
Plötzlich stolpert er und kippt das heiße Pech über sich und einen 30-jährigen Kollegen.
Beide Arbeiter tragen NICHT die richtige Schutzkleidung und verbrennen sich deshalb die Haut.