Löcher im Handynetz gestopft

Vielleicht haben Sie im niederbayerischen Grenzgebiet auch schon über das löchrige Handynetz geärgert.
Damit soll aber Schluss sein, die Löcher werden gestopft.
Wie das geht?
Ganz einfach:
Ab sofort können die deutschen Mobilfunkanbieter ihre LTE-Stationen in den Grenzregionen voll aufdrehen.
Das war bisher nicht der Fall.
Wegen Vorschriften zur Mobilfunkeinstrahlung aus
Deutschland in die Nachbarländer.
Darum konnten viele Standorte bis jetzt gar nicht oder nur mit wenig Power senden.