© Staatliches Bauamt Landshut

Landshuter Totschlagsprozess geht in neue Runde

Ein Justizkrimi geht ab heute vor dem Landgericht Landshut weiter. Der Totschlagsprozeß gegen eine Frauenarzt aus Erding wird neu aufgerollt.
Vor zwei Jahren stand der Mann schon einmal in Landshut vor Gericht.Damals war er von dem Vorwurf, seine Frau getötet zu haben, freigesprochen worden.Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil allerdings Ende 2015 wieder aufgehoben.Bevor es einen Haftbefehl gab, setzte sich der Frauenarzt aber nach Chile ab.Nach seiner Auslieferung kann der Prozess heute beginnen.Bis Anfang Juni sind zahlreiche Verhandlungstage angesetzt.