© Staatliches Bauamt Landshut

Landshuter Mitte geht auf Putz zu

Die Wählervereinigung „Landshuter Mitte“ hat dem künftigen Oberbürgermeister Alexander Putz ihre Unterstützung zugesagt.
Bereits vor dessen Amtsantritt hat die Landhuter Mitte eine strategische Partnerschaft mit Putz angekündigt.Es gebe erste gemeinsame Schwerpunkthemen, die nun angegangen werden sollen. Dies sei das Ergebnis eines konstruktiven und vertrauensvollen Dreier-Gesprächs zwischen Thomas Küffner, dem LM-Fraktionsvorsitzenden Hans-Peter Summer und Alexander Putz.Es sei wichtig, dass nun endlich – partei- und fraktionsübergreifend – große inhaltliche Dinge für Landshut angeschoben werden.
Wie Küffner weiter ausführt, will die LM folgende Ziele für Landshut unterstützen: An erster Stelle steht der Verkehr, vor allem das Thema „Westtangente“. „Die LM wird hier Alexander Putz bedingungslos unterstützen“, unterstreicht der Vereinsvorsitzende.
Ebenfalls ganz oben auf der Agenda steht das Thema „Wohnungsnot“ in der Stadt Landshut. Die LM will hier mithelfen, konkrete Vorschläge umzusetzen. Thomas Küffner erinnert dabei an das alte Ziel der LM,