Landshuter Flutmulde: bald noch mehr Erholung

Sie schützt die Stadt vor Hochwasser, bietet aber vor allem auch Erholung: die Landshuter Flutmulde.
In Zukunft soll sie im Westen noch schöner und naturnäher werden, berichtet die Landshuter Zeitung.
Die Pläne des Wasserwirtschaftsamt sorgen jetzt im Bausenat für große Begeisterung.
Konkret ist zwischen dem Alten Rennweg und der neuen Realschule zum Beispiel
ein kleiner Bachlauf mit Bäumen, Sitzsteinen und Kneippbecken geplant.
Wenn alles läuft, können die ersten Arbeiten schon nächstes Jahr starten.