© Feuerwehr Landshut

Landshuter Feuerwehr zieht Bilanz

Es gab ordentlich was zu tun.
Das ist die Jahresbilanz der Landshuter Feuerwehr.
Mit knapp über 1.000 ist die Anzahl der Einsätze 2018 zwar insgesamt ein wenig gesunken.
Trotzdem haben die Feuerwehler insgesamt wesentlich mehr Arbeitsstunden auf der Uhr als im Vorjahr.
Der Grund: viele der Einsätze des vergangen Jahres waren nicht nur personalintensiv, sondern haben auch lange gedauert.
Ein Beispiel dafür ist der Gasflaschenfund in der Oberndorferstraße im letzten März.
Ein Grund zur Freude ist hingegen Zahl der aktiven Feuerwehrler: die steigt weiter!