Landshuter Feuerwehr muss Gaffer ausbremsen

Sie behindern Einsatzkräfte und gefährden auch noch den Straßenverkehr:
Einige Gaffer haben am Freitagabend in Landshut für gefährliche Situationen gesorgt.
Im Kreuzungsbereich Watzmannstraße und Theodor-Heuß-Straße liegt nach einem Auffahrunfall ein Auto auf dem Dach.
Alle Unfallbeteiligten kommen zum Glück mit dem Schrecken davon.
Viele andere Verkehrsteilnehmer sind aber offenbar so fasziniert von dem umgekippten Auto, dass es mehrfach gefährlich wird.
Fahrer übersehen Einsatzkräfte und andere Autos – oder bleiben gleich mitten in der Kreuzung stehen, um einen besseren Blick auf das Unfallauto zu haben.
Die Feuerwehr stellt schließlich einen Sichtschutz auf, um weitere gefährliche Situationen zu vermeiden.