Landshuter CSU mit Dringlichkeitsantrag

Die CSU Fraktion im Landshuter Stadtrat hat einen Dringlichkeitsantrag zum Stadttheater gestellt.
Damit soll der Oberbürgermeister und die Verwaltung aufgefordert werden, mit Landrat Peter Dreier in Gespräche über eine mögliche finanzielle Beteiligung des Landkreises einzutreten.
Die Begründung der CSU Fraktion: weit mehr als 50 Prozent der Theaterbesucher kommen aus dem Umland und nicht aus der Stadt.
Und mit dem Freistaat Bayern soll die Stadt über eine eventuelle Trägerschaft des Landestheaters Niederbayern reden.