Landshut braucht bezahlbare Wohnungen

Nicht nur in München sind die Wohnungen knapp –auch in Landshut ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware.
Zu diesem Schluss kommt eine Kommission, die sich mit gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land beschäftigt.
Vor allem Alleinerziehende können sich die hohen Mieten trotz Hauptjob und Nebentätigkeit nicht mehr leisten, so die Experten.

Ein wesentlicher Schritt in die richtige Richtung wäre die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft.
Landshut ist die einzige Stadt Niederbayerns in dieser Größe, die so etwas nicht hat.
Im Oktober können die Landshuter aber wahrscheinlich in einem Bürgerentscheid über eine Wohnungsbaugesellschaft abstimmen.