© FunkhausLandshut

Landrat zeichnet vier Feldgeschworene aus

Schon seit vielen Jahrzehnten gibt es bei uns in Niederbayern die Feldgeschworenen. Die kümmern sich um Grenz-und Eigentumsverhältnisse auf Feldern und Wiesen. Auch wenn sich die Methoden zur Vermessung geändert haben, sind die Feldgeschworenen trotz der Digitalisierung immer noch unverzichtbar. Landrat Michael Fahmüller hat nun vier Männer aus dem Landkreis Rottal-Inn  mit der Ehrenurkunde des Freistaats Bayern ausgezeichnet. Feldgeschworene genießen in der Bevölkerung immer noch ein hohes Vertrauen, weil sie in ihrer Heimat genau über die Grenz-und Eigentumsverhältnisse Bescheid wissen.