Landkreis will Flower-Power

Was gibt´s Schöneres als blühende Landschaften?
Das denkt man sich auch im Landratsamt Rottal-Inn.
Und will die Menschen im Landkreis dazu bringen, mehr für die Artenvielfalt zu tun.
„Blühende Dorfwiesen“ heißt das Projekt.
Die Blumenwiesen sollen auf Grundstücken entstehen, die zum Beispiel von Gemeinden, Vereinen oder Kindergärten zur Verfügung gestellt werden.
Und ganz wichtig:
Nicht nur Bienen und Schmetterlinge sollen etwas von den Blumenwiesen haben.
„Betreten erbeten – Blumen pflücken erlaubt“ ist das Motto.

Interessenten können sich gerne an das Projektteam wenden:
Die Projektleitung liegt bei der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Rottal Inn (Tel: 08561/20-342), für die Projektausführung stehen der Landschaftspflegeverband Rottal-Inn e.V. (Tel: 08721/5089356) und das Planungsbüro Landschaft+Plan (Tel: 08507/922053) zur Verfügung.