Landkreis Landshut schwimmt im Geld

Die Steuereinnahmen sprudeln und es musste nicht mehr so viel in Flüchtlingsunterkünfte investiert werden.
So hat der Landkreis im vergangenen Jahr einen Überschuss von rund zehn Millionen Euro erwirtschaftet.
Das wurde in der letzten Haushaltssitzung bekannt.
Und der Landkreis kann das zusätzliche Geld gut gebrauchen, denn es stehen teure Projekte an.
Das neue Landratsamt zum Beispiel.
Außerdem müssen diverse Schulen saniert und erweitert werden.