© LRALandshut

Landkreis Landshut ehrt Feldgeschworene

Sie kennen die Fluren, Grenzen und Äcker ihrer Heimatgemeinden wie keine anderen. Und fünf Feldgeschworene aus dem Landkreis Landshut machen das seit vielen Jahrzehnten ehrenamtlich. Und die hat Landrat Peter Dreier nun ausgezeichnet. Trotz GPS und Laservermessung. Die Feldgeschworenen sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil bei Eigentums- und Grenzverhältnissen. Denn sie besitzen meistens das Vertrauen ihrer Mitbürger.