© Staatliches Bauamt Landshut

Küchenbrand in Asylunterkunft

In Langenpreising, Kreis Erding, hat es gestern in einer Asylunterkunft gebrannt.
In der Küche im Dachgeschoß hatte sich heißes Fett entzündet.Ein Bewohner machte den Fehler das brennende Fett mit Wasser löschen zu wollen.Durch die Stichflamme wurde die Situation noch verschärft.Wegen des Brandes mussten die Bewohner die Unterkunft verlassen.Die Feuerwehr brachte den Brand schließlich unter Kontrolle.Verletzt wurde niemand.Der Schaden beträgt rund 30 000 Euro.