Küblböck – Aida Cruises weist Vorwürfe von sich

Schon in den vergangenen Wochen hat sich der Vater des niederbayerischen Stars Daniel Küblböck Sorgen um seinen Sohn gemacht.
Grund war die plötzliche Wesensveränderung des jungen Mannes.
Laut Medienberichten habe Günter Küblböck alles daran gesetzt, die Reise mit dem Kreuzfahrtschiff zu verhindern und gibt der Linie Aida Cruises eine Mitschuld am Verschwinden seines Sohnes.
Die weißt Aida entschieden von sich.
Rein rechtlich gibt es keine Möglichkeit, geschäftsfähigen Kunden den Reisantritt zu verwehren.