© Pixabay

Kritische 50er-Marke: Dingolfing-Landau plant neue Maßnahmen

Die Zahl 50 wird zum Schreckgespenst für den Landkreis Dingolfing-Landau:
Es geht ja um den kritischen Wert der Corona-Neuinfektionen.
Und die Marke ist wieder überschritten worden.
Darum berät das Landratsamt über neue Maßnahmen:

„Leider werden wir nicht um eine Allgemeinverfügung herumkommen, die bei Veranstaltungen und Kontakten Einschränkungen zur Folge hat“, bestätigt uns Landrat Werner Bumeder.

Die konkreten Maßnahmen sollen heute noch verkündet werden.