Kripo Passau fahndet nach Messerstecher

Seit Donnerstag fahndet die Kripo Passau nach einem Unbekannten, der einen 33-jährigen Mann niedergestochen haben soll.
Am Halloween-Abend wird der Schwerverletzte in der Passauer Innstraße gefunden.
Er stirbt kurze Zeit später.
Die Polizei geht davon aus, dass die Tat woanders verübt wurde und bittet dringend um Zeugenhinweise.
Wer am Donnerstagabend in der Nähe des ZOB’s, des Klostergartens oder der Uni etwas Verdächtiges beobachtet hat, soll sich bitte bei der Polizei melden.