© Pixabay

Kommunisten wollen Dinfolfinger BMW´ler begeistern

So was haben die Dingolfinger BMW´ler wohl noch nie erlebt.
Eine kommunistische Kundgebung auf ihrem Busparkplatz.
Zum Schichtwechsel taucht gestern eine Gruppe auf – mit Fahnen und Transparenten.

Von einem Pritschenwagen herunter hält ein Mann eine Rede gegen den Kapitalismus.
Mit der Aktion will die Gruppe Werbung für den Wiederaufbau der KPD machen.
Angemeldet ist die Aktion auf dem Dingolfinger BMW-Gelände nicht.
Als die Polizei auftaucht, tauchen die KPD-Leute im Schutz der BMW´ler unter.
Der Redner und ein weiterer 32-jähriger Mann konnten aber identifiziert werden.