© Staatliches Bauamt Landshut

Keine unendlichen Weiten

Aus der Traum vom Flug ins Weltall.
Die Niederbayerin Magdalena Pree aus Fürstenzell ist nicht unter den letzten zwei in der engeren Auswahl für die erste deutsche Astronautin.Die Jury hat sich für zwei andere Kandidatinnen entschieden.Eurofighter-Pilotin Nicola Baumann und die Meteorologin Insa Thiele-Eich sind die letzten beiden Kandidatinnen im Rennen.Sie haben die Chance, auf die Raumstation ISS zu fliegen.Für den Job als erste deutsche Astronautin im All haben sich über 400 Frauen aus der ganzen Bundesrepublik beworben.