Kein Einstellungsstopp bei BMW

Er ist einer der größten Arbeitgeber bei uns in der Region.
Doch diese Meldung sorgt jetzt für besorgte Mienen.
Wie das Handelsblatt berichtet, soll es beim Autohersteller BMW einen Einstellungsstopp geben – um Kündigungen zu vermeiden.
Denn der Konzern will in den nächsten Jahren Einsparungen in Milliardenhöhe machen.
BMW hat diese Meldung jetzt dementiert.
Die hohen Kosten für neue Modelle, Technik und Elektroautos sollen nicht durch einen Einstellungsstopp aufgefangen werden, so ein Sprecher von BMW.