© Pixabay

Kabinett will Nationalpark Bayerischer Wald größer machen

Er ist DAS Aushängeschild für Niederbayern und DAS Ausflugsziel:
Der Nationalpark Bayerischer Wald.
Und der soll ja bekanntlich noch größer werden.
Sozusagen als Geschenk zum 50. Geburtstag des Nationalparks.
Heute will das bayerische Kabinett den Weg für die Erweiterung frei machen.

Die Fläche liegt an der Grenze zum tschechischen Nationalpark Sumava und ist beispielsweise für Auerhuhn und Haselhuhn ein interessanter Lebensraum.
Und morgen sehen Ministerpräsident Markus Söder und sein Umweltminister den Wald vor lauter Bäumen:
Bei einem Besuch in Neuschönau im Bayerischen Wald wollen sie weitere Details zur Erweiterung bekannt geben.