Jugendlicher von Zug erfasst und getötet

Zu einem tragischen Einsatz werden gestern Abend die Helfer im Landkreis Landshut  gerufen.
Ziel ist die Bahnstrecke München-Regensburg bei Mirskofen.
Hier liegt die Leiche eines 16-Jährigen.
Die Polizei untersucht den Fall noch.
Klar scheint bisher sein:
Der Teenager geht um Mitternacht  über die Gleise, dabei erfasst ihn ein Güterzug.
Der Lokführer gibt noch Warnzeichen, kann die Tragödie aber nicht mehr verhindern.
Momentan geht die Polizei von einem tragischen Unglück und nicht von einem Selbstmord aus.