© Staatliches Bauamt Landshut

Joint auf Rastplatz war zu auffällig

Etwas zu sorglos hat sich ein Kiffer auf einer Autobahnraststätte in Niederbayern verhalten.
Der 24 Jährige Bosnier war mit einem Linienbus auf der Fahrt nach Amsterdam.Bei einer Pause an der Rastanlage Donautal stieg er aus und drehte sich ganz gemütlich einen Joint.Sein Pech: Er wurde von Schleierfahndern dabei beobachtet.Somit wurde es nichts mit einer besonders entspannten Rauchpause.Gegen den Mann wird wegen Drogenmissbrauch ermittelt.