Jahrhundert-Bauprojekt in Mainkofen

Es ist eine Jahrhundert-Baumaßnahme.
So bezeichnet der Bezirk Niederbayern die Arbeiten im Bezirksklinikum Mainkofen.
Und die Fakten sind tatsächlich beeindruckend:
150 Millionen Euro nimmt der Bezirk Niederbayern in die Hand.
Für das Geld gibt es neueste Technik, moderne Zimmer und kürzere Wege.
Es ist die größte Investition und Veränderung in der Geschichte des Bezirksklinikums, heißt es vom Bezirk.
Im Jahr 2025 soll alles fertig sein.

Im Bild:
Studierten bei der Informationstour zu den Baumaßnahmen vor dem fast fertigen Zentrum für Allgemeinpsychiatrie den Plan: Von links ärztlicher Direktor Prof. Dr. Wolfgang Schreiber, Bauverwaltungschef Matthias Kopf, Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, stellvertretender Krankenhausdirektor Christian Fenzl, Pflegeheimleiter Michael Besendorfer und Krankenhausdirektor Gerhard Schneider.