© Funkhaus Landshut

Isar 2 wegen Störung vorübergehend nicht am Netz

Für die Techniker am Kernkraftwerk Isar 2 war es gestern kein geruhsamer Sonntag.
Wegen einer technischen Störung ist der Atommeiler kurzfristig vom Netz genommen worden.
Ein Leck an einem Ventil hat dafür gesorgt, dass nicht-radioaktiver Wasserdampf ausgetreten ist.
Für Anwohner besteht keine Gefahr, heißt es.
Auch die Stromversorgung ist laut dem Betreiber gesichert.

Wie lange das Kraftwerk abgeschaltet bleibt, ist noch offen.
Die Störung soll noch genauer untersucht werden.