Investoren für Martinsschule abgesprungen

Sie steht ganz oben in der Landshuter Neustadt.
Und sie steht seit Jahren leer, die Martinsschule.
Unbekannte Investoren hatten geplant, das Gebäude zu kaufen und ein Kreativquartier darin einzurichten.
Daraus wird jetzt aber doch nichts.
Denn im gestrigen Plenum wird bekannt:
Die Investoren sind abgesprungen.
Jetzt ist weiter offen, was mit der Martinsschule passiert.
Die Entscheidung darüber ist erst einmal vertagt worden.
Ein weiterer Interessent an dem Objekt ist Immobilienunternehmer Johann Eller.