© Staatliches Bauamt Landshut

Investition in medizinische Versorgung

Die Versorgung mit Fachärzten in der Region Landshut soll noch weiter verbessert werden. Heute war Spatenstich am Krankenhaus Landshut-Achdorf.
Dort wird das Ärztehaus erweitert.Das Haus wächst um rund 2200 Quadratmeter.Auf den größten Teil der Fläche kommt ein onkologisches Zentrum.Nach den Ergebnissen der Marktforschung werden auch in der Region Landshut die onkologischen Erkrankungen in den nächsten Jahren spürbar zunehmen. Dafür sollen am Krankenhaus Landshut-Achdorf und an den Standorten Vilsbiburg und Rottenburg die entsprechenden Vorkehrungen getroffen werden, um für die zukünftigen Herausforderungen gerüstet zu sein. Schon nächstes Jahr im Sommer soll alles fertig sein.Der Erweiterungsbau des Ärztehauses kostet fast fünf Millionen Euro.