Im Rausch die Wohnungen verwechselt

Hilfe, ich bin in der falschen Wohnung aufgewacht.
Mit dieser unglaublichen Geschichte taucht ein junger Mann bei der Straubinger Polizei auf.
Der 30-Jährige vermutet, dass er in die Wohnung eingebrochen ist – kann sich aber nicht mehr erinnern.
Dann kommt raus:
In einem leichten Rausch hat er sich in der Tür geirrt – und ist in der Nachbarwohnung gelandet.
Die Tür ist auch beschädigt.
Von der Feuerwehr wird sie wieder verschlossen.