Illegales Straßenrennen bei Eitting

Zwei teure Autos, hochmotorisiert, brettern bei Eitting im Landkreis Erding mit voller Geschwindigkeit nebeneinander her.
Am Steuer sitzen zwei junge Männer aus Freising und München.
Sie liefern sich auf einer Strecke von 11 Kilometern ein illegales Straßenrennen.
Einer zivilen Streife entgeht das nicht.
Zum großen Pech der Raser ist das zivile Streifenfahrzeug auch noch mit einer Videoanlage und einem geeichten Tacho ausgerüstet.
Das nächste Wettrennen müssen sich die beiden jungen Männer wohl zu Fuß liefern, denn ihren Führerschein sehen sie erst mal nicht mehr wieder.