© IG Bau

IG Bau fordert Entschädigung für Bau-Pendler

Home Office ist für Bauarbeiter ja eher schwierig.
Aber auch der Arbeitsweg ist für viele Bauleute in Niederbayern beschwerlich.
Das beklagt zumindest die Gewerkschaft IG Bau.
Demnach muss ein Bauarbeiter im Schnitt bis zu 64 Kilometer zur Arbeit pendeln.
Die Zeit für die Anfahrt wird dabei oft nicht bezahlt.
Die IG Bau fordert deshalb, dass die betroffenen Arbeiter in Niederbayern für ihren Arbeitsweg entschädigt werden.
Entweder finanziell oder durch ein sogenanntes Zeit-Guthaben.