Hunderte Helfer im Katastropheneinsatz

Sie schuften vom Morgengrauen bis in die Abenddämmerung:
Hunderte Helfer aus Niederbayern und der Region
Die Frauen und Männer von Feuerwehr, THW und DLRG sind in den oberbayerischen Katastrophengebieten im Schnee-Einsatz.
Aus Niederbayern zum Bespiel THW-Helfer aus Landshut und Eggenfelden und Feuerwehrler aus Straubing und dem Landkreis Straubing-Bogen.
Die Helfer schaufeln vor allem Schnee von den Dächern.

Im Großeinsatz sind auch hunderte Feuerwehrmänner-und Frauen aus dem Landkreis Freising.
Von hier sind gestern 49 Fahrzeuge mit über 300 Ehrenamtlichen ausgerückt.
Ein junger Feuerwehrmann aus Nandlsstadt ist bei dem Einsatz leicht verletzt worden.