© flickr

Hotelbrand in Landshut – Tatverdächtiger festgenommen

Das schlechte Gewissen war dann wohl doch größer.
Heute klingelt bei der Polizei in Landshut das Telefon.
Und was der 47-jährige Österreicher den Beamten erzählt, ist brisant.
Der Mann gibt zu, das Feuer heute Morgen in einem Landshuter Hotel gelegt zu haben.
Gegen halb sechs muss die Feuerwehr anrücken und einen Zimmerbrand löschen.
Der Hotelgast ist zu diesem Zeitpunkt nicht da.
Jetzt hat ihn die Polizei festgenommen.
Durch den Brand ist ein Schaden von 20 000 Euro entstanden.