Hopfen-Viruserkrankung in der Hallertau festgestellt

Kann Hopfen krank werden?
Ja, kann er!
Jetzt sind zwei Fälle aus der Hallertau bekannt geworden, bei denen die Hopfenpflanzen an einer gefährlichen Viruserkrankung leiden.
Langfristig führt die Infektion zum Absterben der Pflanzen.
Bisher kam die Krankheit nur in Kalifornien und Südeuropa vor.
Jetzt ist auch Bayerns Hopfen in Gefahr.
Ruth Müller von der SPD fordert, dass die Forschung um die Virusinfektion intensiviert und das Anbaugebiet genauestens überwacht wird.