© Pixabay

Hohe Geldstrafe für Wallersdorfer wegen Nazi-Bilder

Rechtes Gedankengut hat einem 38-jährigen Mann aus Wallersdorf im Landkreis Dingolfing-Landau jede Menge Ärger eingebracht.
Im November 2019 postet der Mann auf Social Media rechtsradikale Bilder.
Darauf sind unter anderem zwei Hakenkreuze und nationalistische Sprüche zu sehen.

Weil die Bilder öffentlich sichtbar waren, hat sich der Wallersdorfer strafbar gemacht.
Vor dem Amtsgericht Landau wird er zu einer Geldstrafe von insgesamt 7 500 Euro verurteilt.
Es ist nicht sein erstes Vergehen.
Bereits vor zwei Jahren ist der Mann wegen Volksverhetzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.