© Staatliches Bauamt Landshut

Hirnlose Raserei mitten in Landshut

Ein junger Autofahrer hat den Landshuter Rennweg etwas zu wörtlich genommen. Dafür hat er von der Polizei die Quittung bekommen.
Der Raser wurde gestern Abend mit 100 Km/h geblitzt.Damit war er dort doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs.Der 18-Jährige ist seinen Führerschein auf Probe erstmal für einen Monat los.Punkte und ein Bußgeld kommen noch obendrauf.Ebenfalls mit einem Fahrverbot belegt wird ein 45-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis, seine Geschwindigkeit betrug 87 km/h.