© Pixabay

Helfer werden zu Opfern: Aktionsbündnis stellt sich vor.

So kann´s nicht weitergehen, sagen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst,
Denn die Helfer in Niederbayern werden im Einsatz immer öfter angegriffen, beleidigt oder behindert.
Heute stellt sich das Aktionsbündnis „Lass retten“ vor.
Es geht vor allem um das Verständnis un den Respekt für die Arbeit der Helfer.

Das Bündnis lädt heute die Bevölkerung nach Straubing ein.
Ab 18 Uhr gibt es jede Menge Infos zur Arbeit der Helfer in der Joseph-von Fraunhofer-Halle.
Der Eintritt ist natürlich frei.