© Staatliches Bauamt Landshut

Hebammen gehen auf die Straße

Die niederbayerischen Hebammen protestieren übermorgen in Deggendorf gegen ihre Situation.Am Oberen Marktplatz wollen die Frauen ab 11 Uhr Bürger und Lokalpolitiker über die Lage informieren. Unter anderem wehren sie sich gegen Änderungen der Vergütung durch den Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen. Durch die Realisierung der angedachten Änderungen befürchten die Hebammen, dass sich die Situation bei der klinischen Geburtshilfe verschlechtert. Bei der Veranstaltung sind unter anderem Hebammen aus Landshut, Deggendorf, Zwiesel und Passau dabei.