Harte Nuss für den EV Landshut

Auf den EV Landshut wartet heute die bisher schwerste Aufgabe der neuen Saison.
Es geht gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer EC Peiting.
Für EVL-Coach Axel Kammerer ist klar:
„Wir werden unser bestes Eishockey zeigen müssen.“
Wenn das Spiel heute Abend geschafft ist, kommt am Sonntag das Team aus Memmingen zum EV Landshut.
Zum Personal:
Neuzugang Vitali Stähle trainiert seit Dienstag mit der Mannschaft, wird aber aufgrund seines Trainingsrückstands noch nicht zum Kader gehören.
Zwischen den Pfosten steht heute Max Englbrecht, am Sonntag hütet dann Patrick Berger den Landshuter Kasten.
Ales Jirik (Wadenbeinbruch), Dave Wrigley (krank), Peter Abstreiter (Reha-Maßnahmen) und Max Hofbauer (Sprunggelenks-OP) fehlen weiter mittel- bis langfristig.