Hallertauer Hopfen braucht dringend Regen

Die Hallertauer Hopfenbauern schauen mit sorgenvollen Blicken in den Himmel.
Nach der Trockenheit im April brauchen die Pflanzen dringend Regen.
Schon jetzt müssen die Hopfenbauern vor allem die jungen Pflanzen täglich bewässern.
Wenn es bis Ende Mai immer noch keinen Regen gibt, wird es kritisch für den Hopfen in der Hallertau, so Hopfenbauer Adolf Schapfl.