Halbzeit beim Volksbegehren

Viel los ist gerade in den niederbayerischen Rathäusern.
Dort liegen die Unterschriftenlisten für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ aus.
Heute ist Halbzeit.
Die meisten Unterschriften in Niederbayern sind bis jetzt in Landshut zusammengekommen – fast 4000 waren es gestern.
In Landau sind es dagegen erst knapp über 400, in Simbach am Inn über 300.
Da ist noch Luft nach oben, sagt Sonja Dölfel vom Landesbund für Vogelschutz.
Darum freut man sich über jede Unterschrift.
Das Volksbegehren läuft noch bis nächsten Mittwoch.