Halbwüchsiger hinterm Steuer

Mitten in der Nacht zum Samstag geht bei der Polizei ein Notruf ein.
In Haag an der Amper würde ein Irrer mit seinem Auto herumrasen.
Als die Beamten das Fahrzeug aufspüren und die Verfolgung aufnehmen, fährt ihnen der Fahrer mit 100 Sachen davon.
Er kollidiert mit einem geparkten Auto, kreuzende Fußgänger können dank der Polizeisirene gerade noch rechtzeitig gewarnt werden.
An einem Feldweg findet die Polizei schließlich das demolierte Auto.
Zur großen Verblüffung der Polizisten sitzt hinter dem Steuer ein 15-Jähriger!
Völlig betrunken hatte er sich das Auto seiner Eltern für eine nächtliche Spritztour ausgeliehen.