© HAIX

HAIX knackt 200 Millionen Umsatz

Eine erfreuliche Bilanz in nicht immer einfachen Tagen hat der Mainburger Schuhhersteller HAIX vorgelegt. Der Spezialist für Sicherheitsschuhe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz um 4, 3 Prozent gegen 2020 gesteigert. Damit knackte HAIX die 200 Millionen Marke. Ein weiterer Meilenstein war die Eröffnung des dritten Standorts. Neben dem Hauptsitz Mainburg und Mals Subotica in Kroatien, wird nun auch noch in Serbien produziert.