HAIX bringt Schuhe aus Mainburg in die ganze Welt

Am Freitag Abend wurde das neue Logistik-Zentum offiziell eingeweiht.
Dort lagern bis zu 350.000 Paar Schuhe, die von Niederbayern aus in die Welt verschickt werden.
Insgesamt 1,4 Millionen Paar aus Mainburger und Kroatischer Produktion pro Jahr.
Für HAIX Chef Ewald Haimerl ein klares Bekenntnis zum Standort in der Heimat.
Und es geht noch weiter.
Es sind noch genug Reservefläschen vorhanden, um das Logistik-Zentrum zu erweitern.
Außerdem steht im kommenden Jahr ein weiteres Novum an: die HAIX World, eine Erlebniswelt, in der man die Schuhproduktion vom Kuhleder bis zum Schuh verfolgen kann, gepaart mit einem Outlet, das zum shoppen und dank Gastronomie zum verweilen einladt.
Beide Neubauten sollen dabei helfen, das Ziel, den Umsatz von 115 Millionen Euro in diesem Jahr auf 150 Millionen Euro in 2020 zu erreichen.