Gurkenflieger „fliegen“ wieder

So früh wie noch nie sind dieses Jahr die Gurkenflieger gestartet – damit ist die Ernte also eröffnet.
Und das ist dringend notwendig, denn die Pflanzen leiden unter der extremen Hitze und Trockenheit.
Um die 10 000 Saisonarbeiter kümmern sich jetzt darum, dass die Gurken schnell ins Fass kommen.
Normalerweise beginnt die Ernte erst zwei Wochen später.
Niederbayern ist Europas größtes Anbaugebiet für Einlegegurken.