Großer Wahlzettel für Landshut

Von fast überall lachen uns freundliche Gesichter entgegen.
Es ist Kommunalwahlkampf in Niederbayern und alles hängt voller Wahlplakate.
In Landshut steht jetzt offiziell fest, wer eigentlich zur Wahl am 15. März antreten darf.
Entschieden hat das der Wahlausschuss.

Die Landshuter können sich zwischen sieben Oberbürgermeister-Kandidaten entscheiden.
Zur Stadtratswahl sind 13 Listen zugelassen worden.
Neu dabei sind die AfD, eine gemeinsame Liste von Linkspartei und mut sowie die Jungen Wähler Stadt Landshut.

Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)

Bündnis 90/Die Grünen (Grüne)

Freie Wähler (Freie Wähler)

Alternative für Deutschland (AfD)

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Freie Demokratische Partei (FDP)

Landshuter Mitte (LM)

Bürger für Landshut e.V. (BFL)

Junge Liste Landshut e.V. (JL)

Ökologisch-Demokratische Partei (ödp)Bayernpartei (BP)

Die Linke / mut (Linke/mut)

Junge Wähler Stadt Landshut (JW)

Als OB-Kandidaten wurden zugelassen:

CSU                  Dr. Thomas Haslinger

Grüne               Sigrid Hagl

SPD                  Patricia Steinberger

FDP                  Alexander Putz

LM                   Tilman von Kuepach

ödp                  Dr. Stefan Müller-Kroehling

Linke/mut      Stefan Hemmann