© Staatliches Bauamt Landshut

Großeinsatz wegen angeblichen Terroranschlags

In Passau hat sich jemand einen unglaublich schlechten Scherz erlaubt. Eine anonyme Anruferin hat mit einer Falschmeldung über einen angeblichen Anschlag einen riesigen Polizeieinsatz in Passau
ausgelöst. Die Frau hatte gestern Abend das Klinikum Passau angerufen, sich als Polizistin ausgegeben und von einem Anschlag mit mehreren schwer verletzten Personen auf dem nahe gelegenenUniversitätsgelände berichtet.

Das Krankenhaus hat darauf sofort Verstärkung für Notaufnahme, OP-Abteilung und Intensivstationangefordert und die Polizei alarmiert. Die suchte mit über 50